Kindercamp 24.05.2017

Das erste Kindercamp

Das erste Mal in der Vereinsgeschichte haben wir ein Kindercamp organisiert wo unsere jüngsten Taekwondo Sportler im Mittelpunkt standen.

Für 24 Stunden, hatten 6 von unseren 21 Kindertaekwondo Mitgliedern die Möglichkeit eine andere Sporterfahrung zu machen. Für einige der Jüngeren war es das erste Mal weg von ihren Eltern zu sein und es half ihnen Unabhängigkeit zu erlangen und Vertrauen in ihr Taekwondo Team.

Das Camp begann am Mittwoch um 17 Uhr mit der Ankunft der Teilnehmer im ASKÖ Seminarzentrum an der Donau. Die Trainer hatten das Haus schon dekoriert und Aktivitäten vorbereitet.

Die Eltern wurden informiert telefonisch erreichbar zu sein im Falle eines Notfalls und die Hausregeln wurden erklärt, vor allem was Sicherheit und Disziplin betraf. Mobiltelefone waren nicht erlaubt und nah beim Wasser zu spielen war nur in Begleitung eines Trainers erlaubt.

Der erste Tag begann mit einem Taekwondo Training, gefolgt von einigen Spielen. Dann halfen die Kinder mit ihre Pizza vorzubereiten welche wir zum Abend aßen. Nachdem alle geduscht hatten schauten wir bis 22 Uhr einen Film. Dann gingen wir zu Bett.

Der zweite Tag begann früh mit Frühstück und Outdoor Aktivitäten. Die Vormittagseinheit war ein sehr schönes Outdoor Training gefolgt vom zweiten Teil des Filmes. Zum Mittagessen hatten wir vegetarische Pasta und dann ging es mit Indoor Spielen weiter.

Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß und nachdem sie von den Eltern abgeholt wurden putzen wir das Haus und gingen, motiviert diese Erfahrung mit noch mehr Teilnehmern zu wiederholen.

Fotos und Videos

Kindercamp Gruppe Kindercamp Essen Kindercamp Kino Kindercamp Koordination Kindercamp Training Kindercamp Anzug